Korrektur erstickt

Rückkäufe geben den Börsen starken Auftrieb. Da setze ich mich vor meine CFD Plattform pünktlich zu Mitternacht und dacht „ok das könnte ein böser Montag werden“. Aber es kam anders. Die Futures stiegen sukzessive und so hatte der DOW beispielsweise eine Spanne von etwas über 670 Punkten. Analog dazu auch unser DAX.

Ich bin noch nicht ganz davon ab, dass die Korrektur jetzt schon abgeschlossen sein soll. Aber es fehlen nicht mehr viele Punkte um davon abzukommen. Kleine Zukäufe für mein wikifolio gab es bei Weichai Power, Enapter und Zinc8.

VARTA wurde ebenfalls leicht aufgebaut, flog dann allerdings per Stop-Limit mit einem Verlust von 4% raus. Hier habe ich mich schon letzte Woche blenden lassen. Der Chart sprach von einer schnellen Fahnenstange die ich bei ca. 195€ erreichen wollte. Nichts wars. Nach nun 69 positiven Trades ist die Serie nun mit Varta gebrochen.  Ansonsten ein recht grüner Tag für die Brennstoffzellen Werte. Besonders SFC Energy sticht heraus. Hier wurde ein Brennstoffzellen Projekt in Indien erfolgreich abgeschlossen. Schlussendlich konnte mein wikifolio noch ein Plus von etwas über 0,5% erreichen. Bei diesem positiven Umfeld nicht unbedingt sehr löblich.

Ansonsten ist der Markt mit den ganzen Shortkiller Attacken recht gefährlich und unangenehm. Das ist nicht gut und kann zu Problemen und sehr blutigen Nasen führen. Und Tesla??? Investmentbank Piper Sandler hat ihr Kursziel auf schlappe 1200$ angehoben. Außerdem bekommt Tesla für seine Batteriezellfabrik in Grünheide wohl eine Milliardenförderung vom Steuerzahler. Auch solche Kursimpulse sind für den Gesamtsektor förderlich. Auch dieses Kartenhaus muss irgendwann neu aufgebaut werden.

In diesem Sinne. Gute Gewinne.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: