Wasserstoff und Lithium Player down

Der heutige Tag war in Bezug auf die Indices ruhig bis eher langweilig. In einer engen Range kam kein Schwung in die Märkte. Alle warten wohl auf die anstehenden Bilanzen die kommenden Mittwoch starten. Werden wir Überraschungen sehen?

Ganz anders sah der Sektor Wasserstoff, Lithium Produzierende Unternehmen, Solar usw. aus. Hier ging es massiv abwärts. Durch die Bank hohe Verluste bei meinen wikifolio Anteilen FuelCell, Power Cell, ITM, AFC, Ballard, Lithium America und Vielen mehr. Die größeren wikifolio Gewichtungen wie VARTA, ZINC8 und BYD  brachten auch keinen Mehrwert. Damit befindet sich mein wikifolio weiterhin in einer Seitwärtsbewegung. Für heute aber -2,4%.

Die Frage ist, was passieren wird, wenn die Märkte etwas korrigieren sollten. Ich sehe den S&P500 beispielsweise bei 4130 bis 4160 als limitiert an. Hier könnte ein Rücklauf zur MA50 also ca. 3980 durchaus denkbar sein. Das ist nicht wirklich viel aber gesund. Von dort an muss beobachtet werden. Denkbar wäre dann eine weitere Konsolidierung der Erneuerbaren Energien Aktien oder aber durch Rotation ein Anstieg. Denn wer Gewinne mitnimmt, der möchte in günstigere Titel wieder rein. Und hier sehe ich eben die Wasserstoff Titel als eine Möglichkeit an.  

Gekauft wurde heute Plug Power. Das Unternehmen hatte ich frühzeitig wegen der zu korrigierenden Bilanzen 2018 bis 2020 verkauft. Mittlerweile doch dramatisch eingebrochen. So kam eine kleine Gewichtung von 1,3% hinzu.  Hier habe ich nach dem Chart gehandelt und im Bereich 25,4€ und 26,8€ gekauft. Sollte Plug die nächsten Tage weiter schwächeln, so fliegt der Titel per Stop bei 23,8€ wieder aus dem Depot. Denn dann zieht die runde Marke bei 20€. Der mögliche Verlust ist überschaubar. Zweiter Kauf per Limit war Everfuel. Die Gewichtung liegt nun bei 2%

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: