VARTA – Renewable Energy Market – Einschätzung

Einschätzung zur Aktie VARTA und warum ich an meinem Anteil von über 14% im wikifolio festhalte.

Ein VARTA Produkt hatte sicher schon jeder einmal in der Hand. Aber ein einfacher Batteriehersteller ist VARTA schon lange nicht mehr. Neben den klassischen „Consumer Batteries“ ist ein großer Geschäftsbereich die „CoinPower“ Lithium Ionen Knopfzelle, Großkunde ist hier Apple, spezielle Power Packs und auch der mehr und mehr gefragte „Energy Storage“ Bereich.

Die am 12. Mai vorgelegten Geschäftszahlen für die ersten drei Monate sind solide. Solide weil der Konzernumsatz mit 204,3 Mio. € gegenüber dem Vorquartal von 198,5 Mio. € „gerade mal“ 2,9% Zuwachs entspricht. Die operative Entwicklung zum Vorjahr liegt aber bei einem guten Anstieg von 15,9% und auch die Marge konnte von 26% auf 29,3% verbessert werden. Allerdings gingen die liquiden Mitteln im letzten Quartal um 30 Mio. € zurück. Summiert sind das natürlich keine Zahlen die eine Euphorie aufkommen lassen. Für verwöhnte High-Tech Investoren ist das zu wenig.

VARTA Umsatz
Umsatz VARTA
VARTA EBIT
EBIT VARTA

Für mich ist das Zahlenwerk soweit erst einmal ok. Für mich ist der Ausblick der kommenden Monate und Jahre viel interessanter. Es gibt nämlich dank der neuen V4Drive Rundzelle viel Spekulationsspielraum. VARTA, als Premium Hersteller, hat sich viel zu lange von dem Thema Elektro Mobilität ferngehalten. Jetzt aber geben die Ellwangener richtig power. Zum Jahresende soll die neue V4Drive Rundzelle in einer Pilotlinie hergestellt werden. Die zylindrische Lithium-Ionen-Hochleistungszelle zeichnet sich durch eine sehr hohe Energiedichte aus. Innerhalb von nur 6 Minuten soll die Zelle wieder zu 100% aufgeladen sein. Und das soll eine eher konservative Ansage von VARTA sein. Neben verbesserten Eigenschaften wie die tiefen und hohen Betriebstemperaturen und der geringen freiwerdender Energie (also abzuführende Wärme beim Ladevorgang) ist auch der Einsatzbereich interessant. V4Drive soll nicht nur im Bereich Elektro Mobilität zum Einsatz kommen sondern überall dort, wo schnell viel elektrische Leistung benötigt wird.

Neben den Geschäftszahlen wurde auch ein erster Kunde aus der Automobilindustrie betont. Leider ist der Kunde nicht benannt worden. Aus dem Produktvideo für die V4Drive Zelle wird von einem Premium Partner gesprochen. Das lässt viel Freiraum für Spekulationen. Wahrscheinlich handelt es sich um vorerst eher hochpreisige Segmente mit weniger Volumen. Aber das kann alles zum Startschuss einer neuen spektakulären Reise im Bereich Elektro Mobilität führen.  Wer wird es sein und welches Modell wird damit ausgestattet?

Dieses neu geschaffene Segment ist in den Schätzungen der nächsten Jahre nicht inkludiert. Und das macht es zu einem äußerst interessanten Titel. Aber es dreht sich nicht nur alles um die neue Hochleistungszelle. Nein auch neue Innovationen wie beispielsweise eine gedruckte Lithium-Ionen-Zelle „BEWELL“ sind für das smarte Leben eine weitere gute Umsatzchance.

Der Aktienchart auf 5 Jahres Sicht zeigt den deutlichen Anstieg vor der Corona Krise und auch danach an. Das heftige Überspringen der 140€ Marke bis 180€ war eher spekulativer Natur da hier auf das eindecken von Leerverkäufern spekuliert wurde. Diesen Bereich klammere ich aus.

VARTA chart 5 Jahre
VARTA Chart 5 Jahre

Für mich zählen die Unterstützungs-Marken um 106€ und 99€ sowie auf der Oberseite die ca. 136€. Seit September letzten Jahres hat VARTA keinen nachhaltigen Anstieg gezeigt. Gefangen in der Range bis zur Bekanntgabe des ersten V4Drive Kunden aus dem OEM Bereich?

VARTA Chart 1 Jahr
VARTA Chart 1 Jahr

Meine Einschätzung bleibt positiv und aktuell sehe ich die Chance für Neueinsteiger oder für Zukäufe. Mein wikifolio Renewable Energy Market hält aktuell eine 14,5% VARTA Gewichtung mit einem Verlust von aktuell 13%. Nebenbei, VARTA wird knapp 2,5€ Dividende je Aktie auszahlen. Auch nicht schlecht.   

Hier geht’s zum wikifolio „Renewable Energy Market“

Die auf dieser Website dargestellten Informationen stellen keine Anlageempfehlung bzw. Anlageberatung dar.

Ein Kommentar zu “VARTA – Renewable Energy Market – Einschätzung

  1. Pingback: Versöhnlicher Wochenausklang. Green Tech Aktien überproportional gut - Investieren in die Zukunft - RENEWABLE ENERGY MARKET -

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: