Lithium Aktien – Goldgräber Stimmung beim „weißen Gold“

Lithium Aktien

Lithium ist wieder voll im Trend, scheinbar, oder rennen wir wieder alle in eine Richtung und  folgen einem Hype wie beim Thema Wasserstoff. Wasserstoff bleibt ein Thema aber hier war die Kluft zwischen Unternehmensbewertung und den Unternehmenszahlen einfach viel zu weit auseinander. Und so endete die Fahnenstange eben einfach in einer schweren Korrektur. Lithium Unternehmen waren bereits 2016 voll im Trend als es langsam klar wurde, dass die Elektromobilität ein Thema sein könnte welches in „naher Zukunft“ realisiert werden muss. Doch so richtig zog niemand mit außer TESLA als Pionier. Die Meinungen gingen zur Elektromobilität weit auseinander. Woher sollten die ganzen Ressourcen kommen, Wirkungsgrad, das Image eines Fahrzeuges ohne Sound, Gewicht und der Umbau der Produktionslinien… Ganz schön viele Themen und da hielt man sich wohl erstmal lieber zurück.  Am GLOBAL X LITHIUM ETF sieht man eigentlich recht anschaulich die Anfänge des Lithium Hypes mit anschließendem Rücklauf.

GLOBAL X LITHIUM ETF

Doch dann bekam das Thema „Klimaneutralität“ einen neuen Schub. Die ganze Welt, zumindest mal die Industriestaaten, streben nun nach dem Ziel „Zero-Emission“, also klimaneutral zu leben und zu arbeiten. Und da es nun konkrete Umsetzungspläne und Verpflichtungen gibt, so werden nahezu alle Bereiche umdenken müssen. Im Klartext: Alles weg was das Treibhausgas CO2 erzeugt und irgendwie ersetzen durch Solarenergie, Wind und Wasserkraft und eben auch die elektrische Antriebskraft statt fossiler Brennstoffe.

Die Frage also: Hype oder nicht? Es sieht schwer nach „eher nicht“ aus,  außer die Vorschusslorbeeren würden bezüglich Unternehmens Umsätze und Gewinne wieder zur Übertreibung neigen.

Lithium Aktien als Chance

Mittlerweile versteht man, dass die Elektromobilität keine Fiktion mehr ist und die Umkehr, also weg von fossilen Brennstoffen, machbar ist. Alle Autobauer investieren nun Milliarden um elektrifizierte Modelle auf den Markt zu bringen, Produktionslinien umzubauen und die Rohstoff zu schürfen. Der Wandel scheint, nach Studien zu folge, in einem atemberaubendem Tempo voranzukommen. Doch es gibt mehrere Bottlenecks. Aktuell sehen wir z.B. die Chipkrise. Autobauer werden gezwungen hin und wieder ihre Linien herunterzufahren, die Taktzeiten zu reduzieren oder ganze Schichten stillzulegen. Doch es zeigt sich speziell für die Elektromobilität ein weiterer Engpass. Tatsächlich soll bereits ab 2022 weiniger batterietaugliches Lithium auf dem Markt sein als benötigt wird.

Lithium Deficit
Lithium Deficit. Source: benchmarkminerals.com

Lithium Rohstoff für die Elektromobilität

Lithium gibt es eigentlich recht reichlich und kommt häufiger in der Erdkruste als Zinn vor. Allerdings ist der Aufwand es in ein batterietaugliches Material zu bringen aufwändig und alles andere als klimaschonend. Neue Verfahren wie die Direkt Lithium Extraktion (DLE) sollen wesentlich klimaschonender und günstiger sein als die herkömmlichen Verfahren durch Verdunstung oder aus Mineralien. Unternehmen die in diesem Bereich tätig sind, sind u.a. Alpha Lithium, LAKE Resource, Vulcan Energy Resources und E3 Metals Corp. Doch bis es hier zu einer nennenswerten Produktionsmenge kommt, vergehen noch 2 bis 3 Jahre.

Lithium Supply. Source: benchmarkminerals.com

Lithium wird allerdings nicht nur für die Elektro Mobilität benötigt. Da der Ausbau Erneuerbarer Energien schnell voranschreiten soll und muss, werden auch hier für die Stromspeicherung große Mengen an Lithium zusätzlich benötigt. Eine doppelte Beschleunigung der Rohstoffnachfrage die vor einem Jahr so noch nicht richtig abschätzbar war.

Lithium Diversifizierung ganz wichtig

Wer nur auf einen Player setzt könnte enttäuscht werden. Denn die Unternehmen die noch in der Pilotphase stecken weisen ein hohes Ausfallrisiko auf. Viele Projekte existieren auf dem Papier beziehungsweise sind erst in der Vorstudie. Hier sind Kapitalerhöhungen zu erwarten, denn solche Produktionsvorhaben benötigen bis zur Massenproduktion noch sehr viel Geld. Daher ist es auch wichtig Unternehmen zu betrachten die bereits Produzent sind. Hier setze ich auf LIVENT Corp. Aber natürlich GANFENG LITHIUM, ALBEMARLE und viele weitere Unternehmen sind zu nennen.

Die Preise für Lithiumhydroxid und Lithiumcarbonat explodieren seit 3 Monaten förmlich. Dies geht einher mit den Absatzzahlen beziehungsweise dem Ausblick der Elektroautos. Dies deutet auf keinen Hype hin sondern auf eine reale Nachfrage

Lithium Spot prices. Source: Ganfeng

Strategie und Ausblick

Ich hatte mich für mein wikifolio bereits frühzeitig positioniert und letzte Woche, siehe Portfolio update, nochmals engagiert. Der Markt ist umkämpft, Preise steigen und die Wahrscheinlichkeit dass große Player auf Übernahmen aus sind, sind groß. Es ist aber von einer hohen Volatilität auszugehen. Kursrückgänge bieten Chancen. Wichtig ist die Nachrichtenlage insbesondere beim Thema Nachfrage und Preisentwicklung.

Auf welche Aktien ich genau setze und wie hoch die Gewichtung ist kann man im Portfolio des wikifolios Renewable Energy Markt genau sehen.

Hier geht’s zum wikifolio “Renewable Energy Market”

Die auf dieser Website dargestellten Informationen stellen keine Anlageempfehlung bzw. Anlageberatung dar.

Quelle Titelbild: Lithium Americas

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: